07.03.2013  Wölfe fordern Akademiker im Pokal-Halbfinale
Am kommenden Wochenende startet das Halbfinale im Oberliga-Ost-Pokal, wo in maximal fünf Spielen mit dem Freien Akademischen Sportverein Siegmundshof (FASS) Berlin ein ganz dicker Brocken auf den EHV Schönheide 09 wartet. Da die Berliner in der Meisterschaftsrunde den dritten Tabellenplatz belegten, genießen sie gegenüber den Wölfen das Heimrecht in der neuerlichen “Best Of Five“-Serie, wonach der EHV 09 am Freitag, dem 08.03.13, um 19:30 Uhr zuerst auswärts im Sportforum Hohenschönhausen (Wellblechpalast) antreten muss. Am Sonntag, dem 10.03.13, um 18:00 Uhr erwarten die Wölfe dann die Akademiker zum zweiten Spiel im Schönheider Wolfsbau.

Während sich der EHV 09 gegen die Black Dragons Erfurt erst nach fünf kräfteraubenden Spielen für das Halbfinale qualifizieren konnte, hatten die Hauptstädter gegen die U22-Auswahl des ETC Crimmitschau einen wahren Spaziergang. Mit drei glatten Siegen und einem Torverhältnis von 42:2 marschierten die Berliner mühelos durch und haben auch für die anstehenden Partien gegen die Wölfe klar die Favoritenrolle inne. Dafür sprechen auch die bisherigen Ergebnisse in der abgeschlossen Meisterschaft, wo die Akademiker drei der vier Spiele (6:4, 7:4, 6:3) gegen Schönheide gewinnen konnten. Lediglich einmal waren die Wölfe siegreich und genau dort will das Team von Trainer Norbert Pascha im Halbfinale ansetzen, denn der einzige Erfolg (4:2) des EHV 09 wurde ausgerechnet im altehrwürdigen Wellblechpalast errungen.

Egal, ob am Freitag in Berlin und/oder am Sonntag im Wolfsbau, in jedem Fall soll wenigstens ein Wölfesieg gegen die Akademiker her, da sich der EHV 09 dadurch ein weiteres Heimspiel am Sonntag nächster Woche sichern könnte.

Lasst die Halbfinalspiele beginnen! Auf geht’s Wölfe..., Kämpfen & Siegen!