12.08.2013  Luca Gläser in U16-Nationalmannschaft berufen

Für Luca Gläser vom EHV Schönheide 09 werden aus sportlicher Sicht Träume wahr. Der 15-jährige Stürmer wurde vom verantwortlichen Bundestrainer Robert Schroepfer für drei Länderspiele gegen die Schweiz in den Kader der deutschen U16 Nationalmannschaft berufen. Nach dreitägigem Trainingslager im Bundesleistungszentrum Füssen reist die Mannschaft kommenden Donnerstag zum Spielort Zuchwil in die Schweiz, wo dann von Freitag bis Sonntag die drei Spiele ausgetragen werden.

„Ich bin unglaublich froh und stolz, dass ich einen Platz im Team erkämpfen konnte und werde jetzt natürlich mein Bestes geben, um diesen auch zu behaupten“, so Luca zu seiner Nominierung.

Verdient hat er sich diesen Einsatz im Nationaltrikot durch konstant gute Leistungen in der vergangenen Saison. Nachdem er alle Altersklassen beim EHV Schönheide 09 durchlaufen hat, spielte Luca die letzten beiden Spielzeiten beim Kooperationspartner ETC Crimmitschau in der Schülerbundesliga B. Doch nicht nur dort zählte der 1,86 m große Angreifer zu den Leistungsträgern. Auch in der U15-Landesauswahl Sachsen überzeugte Luca die Verantwortlichen des Verbandes, was ihn die Nominierung zu den DEB-Sichtungscamps in seinem Jahrgang einbrachte. Um zukünftig auf höherem Niveau spielen zu können, wird Luca kommende Saison für den ES Weißwasser auflaufen. In der Schülerbundesliga A werden dann die Gegner Eisbären Berlin, Krefelder EV oder Kölner EC heißen. Ein Angebot aus Regensburg hat er nach reiflicher Überlegung ausgeschlagen.

Somit wird nun nach Dana Reimann, die bisher 43 Einsätze mit dem Adler auf der Brust absolvierte und bei zwei U18 Weltmeisterschaften dabei war, ein zweiter Spieler von den „jungen Wölfen“ für Deutschland auflaufen. Ein Beleg für die gute Nachwuchsarbeit in Schönheide. Sowohl Vereinstrainer Holger Lenk, ETC-Trainer Sven Schröder als auch der Landestrainer Sachsen haben Luca Gläser die notwendigen Grundlagen vermittelt und sein Leistungspotential gefördert. Gepaart mit eigenem Trainingsfleiß und Willen hat er sich dieses bisher größte Highlight seiner Karriere selbst verdient.

Die Verantwortlichen des EHV Schönheide 09 e.V. gratulieren Luca zu dieser Nominierung und sind sehr erfreut, dass ein weiteres Schönheider Eigengewächs den Sprung in eine deutsche Nationalmannschaft geschafft hat und wünschen Luca und der ganzen U16-Nationalmannschaft viel Glück und Erfolg in der Schweiz.