26.01.2014  Wölfe erstmals ohne Beute in Taucha

Seit Bestehens des Eishockeyzeltes in Taucha, Heimspielstätte der Icefighters Leipzig, kehrt der EHV Schönheide 09 erstmals ohne Beute ins Erzgebirge zurück. Vor über 1500 Zuschauern verloren die Wölfe am Samstagabend beim Tabellenführer der Oberliga Ost klar und deutlich mit 2:7 (0:3, 1:3, 1:1). Die beiden Ehrentreffer für den EHV 09 erzielten Miroslav Jenka und Pierre Gläser.

 

Bereits nach 69 Sekunden schlug es zum ersten Mal im Kasten von EHV-Keeper Sebastian Modes ein, als Hannes Albrecht zum frühen 1:0 für die Gastgeber einnetzte. Die Wölfe hatten zwar auch die ein oder andere Torchance, doch vorerst trafen nur die Hausherren, welche durch Armin Trautmann (9.) und Kevin Nighbert (19.) bis zur ersten Pause noch zwei Powerplay-Treffer zur komfortablen 3:0-Führung nachlegten.

 

Auch in den Mittelabschnitt kamen die Icefighters energischer und erhöhten in der 23. Minute bereits auf 4:0 durch Sebastian Alt. Es war der erste Gegentreffer für Stephan Quietzsch, welcher ab dem zweiten Drittel für Sebastian Modes das EHV-Tor hütete und so nach längerer Verletzungspause zu seinem ersten Einsatz in dieser Saison kam. Zwar kamen die Wölfe nur 90 Sekunden später in Überzahl zu ihrem ersten Tor durch Miroslav Jenka, doch der designierte neue Meister der Oberliga Ost lies nicht locker und schraubte den Spielstand durch Tore von Edward Gale (32.) und Marvin Miethke (37.) auf 6:1 in die Höhe.

 

Im Schlussdrittel passierte lange Zeit nicht viel, da Leipzig nicht musste und die Wölfe dieses Mal nicht in der Lage waren, den deutlichen Rückstand im Tauchaer Zelt auch nur annähernd aufzuholen. Es dauerte bis zur 57. Minute ehe die Anhänger der Icefighters noch einmal jubeln durften, als Sebastian Alt im Powerplay das 7:1 gelang. Wenigstens der Schlusspunkt blieb den Wölfen vergönnt, welchen Pierre Gläser acht Sekunden vor dem Ende mit dem 7:2-Endstand setzte.

 

 

Statistik:

 

Tore:

 

1:0 Albrecht (Martin, Gale) 01:09

2:0 Trautmann (Vrba, Müller) 08:05 5-4

3:0 Nighbert (Kasperczyk, Müller) 18:01 5-4

4:0 Alt (Albrecht, Eichelkraut) 22:18

4:1 Jenka (Albrecht, Losch) 23:43 5-4

5:1 Gale 31:08

6:1 Miethke (Hadamik) 36:25

7:1 Alt (Albrecht, Eichelkraut) 56:15 5-4

7:2 Gläser (Wolf, Richter) 59:52

 

Strafen: IFL 16   EHV 16

 

Zuschauer: 1517