11.10.2014  EHV Schönheide 09 mit knapper Niederlage in Halle

Wieder gut gespielt, aber wieder knapp verloren. Der EHV Schönheide 09 muss auch nach dem zweiten Auswärtsspiel der noch jungen Oberligasaison weiter auf die ersten Punkte warten. Am Freitagabend verloren die Wölfe vor knapp 900 Zuschauern im Hallenser Sparkassen-Eisdom den Saale Bulls mit 3:4 (0:2, 1:2, 1:1).

Nach zwischenzeitlichem 0:2-Rückstand kämpften sich die Wölfe im Mittelabschnitt wieder zurück in die Partie und konnten das Ergebnis lange Zeit ausgeglichen gestalten. Gerade in Überzahl und bei besserer Chancenverwertung wäre sogar ein Sieg möglich gewesen, doch stattdessen trafen die Gastgeber gut vier Minuten vor dem Ende zum siegbringenden 4:3 durch Matthias Schubert. Die EHV-Tore in einer äußerst spannenden Partie erzielten Miroslav Jenka (2) und Björn Schenkel.

Am Sonntag hat der EHV 09 dann die nächste Gelegenheit, die ersten Punkte auf der Habenseite zu verbuchen. Ab 17:00 Uhr zu Gast im Wolfsbau sind die Tornados vom ELV Niesky.


Statistik:


Tore:


1:0 Gunkel (Abercrombie, Sochan) 10:28 5-4

2:0 Abercrombie (Gunkel, Sochan) 17:16

2:1 Schenkel (Jenka, Kukla) 32:12

2:2 Jenka (Geier, Kukla) 37:56

3:2 Bigam (Schön, Zille) 39:46

3:3 Jenka (Glück) 54:28 5-4

4:3 Schubert (Zille, Bigam) 55:20


Strafen:
MEC 16 + 10 (Gunkel)   EHV 18


Zuschauer:
864