06.01.2015  Schönheider Wölfe zum Big-Point-Spiel in Erfurt
Am kommenden Wochenende wird es richtig ernst in der Oberliga Ost. In jeder Tabellenregion könnten bereits Vorentscheidungen fallen, egal, ob es um die Meisterschaft oder die Teilnahme an der Zwischenrunde geht. Eines dieser Big-Point-Spiele hat auch der EHV Schönheide 09 vor sich, wenn die Wölfe am Freitag, dem 09.01.15, um 20:00 Uhr zu Gast bei den Black Dragons Erfurt sind.


Foto: E. Mädler

Entscheidungsspiele zwischen Schönheide und Erfurt gab es in der jüngeren Vergangenheit genügend. War es 2009 das Finale oder ein Jahr später das Viertelfinale im Oberliga-Ost-Pokal, beide Mannschaften lieferten sich fast immer enge und umkämpfte Duelle. Das glücklichere Team war zumindest in diesen beiden Fällen das Schönheider. Nun gilt es am Freitag also erneut, gegen die Black Dragons zu bestehen, wenngleich ein Gesetz der Serie gebrochen werden muss, nämlich dass die Wölfe die schwarzen Drachen nach knapp zwei Jahren wieder einmal auf heimischem Eis schlagen. Der letzte Erfolg in Erfurt datiert vom 24.02.13 als die Wölfe mit 3:2 in der Kartoffelhalle gewannen. Beim ersten Aufeinandertreffer in dieser Saison ging dieses Vorhaben allerdings gründlich daneben, doch auf die derbe 2:11-Klatsche folgten immerhin zwei Heimsiege (5:1, 3:1) gegen die Thüringer, wonach das Team von Trainer Norbert Pascha weiß, wie die Drachen zu zähmen sind. Der Schwere dieser Aufgabe dennoch bewusst, wünschen die Wölfe am Freitag parallel den Berliner Akademikern, dass sie ihre Niederlagenserie endlich beenden mögen und mit einem Heimsieg gegen Tornado Niesky den Kampf um den vierten Tabellenplatz weiter spannend halten.