25.01.2015  EHV 09 startet mit Sieg in Oberliga-Mitte-Pokal

Der EHV Schönheide 09 ist am späten Samstagabend erfolgreich in den Oberliga-Mitte-Pokal gestartet. Durch Tore von Björn Schenkel, Roy Hähnlein, Franz Bertholdt, Miroslav Jenka, Kevin Geier und Petr Kukla gewannen die Wölfe beim Oberliga-West-Vertreter Neusser EV verdient mit 6:3 (2:2, 3:0, 1:1) und sicherten sich somit die ersten drei wichtigen Punkte.



Trotz achtstündiger Busfahrt und verspätetem Spielbeginn erwischten die Wölfe in Neuss den besseren Start und gingen nach nur 76 Sekunden durch Björn Schenkel früh mit 1:0 in Führung. In der Folge entwickelte sich aber ein ausgeglichenes Spiel und in der 10. Spielminute gelang den Hausherren vor nur 101 Zuschauern durch Sascha Drehmann der 1:1-Ausgleich. Knapp zwei Minuten vor der ersten Pause legte der EHV 09 erneut vor, als Roy Hähnlein auf Zuspiel von Petr Kukla und Stephan Trolda das 2:1 (19.) markierte. Die Führung währte allerdings nur 26 Sekunden, denn quasi im Gegenzug war es wieder der Neusser Sascha Drehmann, welcher zum 2:2 traf.

Im Mittelabschnitt kamen die Wölfe dann aber immer besser in Fahrt und holten sich mit dem 3:2 (25.) durch Franz Bertholdt die Führung wieder zurück. Keine zwei Minuten später jubelten die Wölfe erneut, als EHV-Kapitän Miroslav Jenka in Überzahl auf 4:2 (27.) erhöhte. Bei Halbzeit setzte dann Kevin Geier noch einen drauf und baute mit seinem Treffer die Führung auf 5:2 (30.) aus.



Im Schlussdrittel ließen die Wölfe dann nicht mehr viel anbrennen. Neuss versuchte zwar alles, um den Spielstand zu verkürzen, doch spätestens mit dem Powerplaytor von Petr Kukla in der 49. Minute zum 6:2 war die Vorentscheidung gefallen. Daran änderte auch der letzte Treffer im Spiel nichts mehr, welchen der Neusser Mike Köhler zum 6:3-Endstand erzielte.



Statistik:


Tore:


0:1 Schenkel (Trolda) 01:16

1:1 Drehmann (Bineschpayouh, Dietrich) 09:54

1:2 Hähnlein (Kukla, Trolda) 18:14

2:2 Drehmann (Rüwald, Preuß) 18:40

2:3 Bertholdt (Piehler, Glück) 24:36

2:4 Jenka (Seifert, Kukla) 26:23 5-4

2:5 Geier (Bertholdt, Seifert) 29:35

2:6 Kukla (Jenka, Geier) 48:09 5-4

3:6 Köhler (Aminikia) 48:33


Strafen:
NEV 6   EHV 10


Zuschauer:
101