16.06.2015  EHV-Mitglieder wählen neuen Vorstand und Beirat
Am vergangenen Dienstag fand in der Sportsbar "Am Wolfsbau" die ordentliche Mitgliederversammlung 2015 des EHV Schönheide 09 e.V. statt. Neben der wirtschaftlichen und sportlichen Auswertung der Saison 2014/2015 im Senioren- und Nachwuchsbereich, stand die Wahl eines neuen Vereinsvorstandes und -beirates ganz oben auf der Tagesordnung. Immerhin gut ein Drittel der Vereinsmitglieder war der Einladung gefolgt und wählte in einer harmonischen Versammlung das neue Vorstandstrio samt Beirat für die nächste zweijährige Amtszeit.


Foto: E. Mädler

Demnach wird der EHV Schönheide 09 e.V. in den nächsten beiden Jahren durch die Vorstände Herrn Alexander Gohl (1.Vorsitzender, Bildmitte), Herrn Dr. Wolfgang Ternick (2. Vorsitzender, 2. v.r.) und Herrn Andreas Rupf (Schatzmeister, 2. v.l.) vertreten. Unterstützt wird das Trio von einem fünfköpfigen Beirat, in welchen Frau Nadja Gläser (3. v.l.), Frau Franziska Schwarze (3. v.r.), Herr René Lenk (r.) und Herr Marcel Münch (l.) gewählt wurden. Die fünfte, namentlich noch offene Position im Beirat, wird ein Mitglied des Schönheider Gemeinderates einnehmen.

Zuvor zog der “alte“ Vorstand ein Resümee zur vergangenen Saison, legte den Finanzbericht des Geschäftsjahres 2014/2015 vor und erhielt dafür von den anwesenden Mitgliedern einstimmig die Entlastung. Danach folgten die sportliche Auswertung für den Senioren- und Nachwuchsbereich und ein Ausblick auf die bevorstehende Spielzeit 2015/2016.

Die vormaligen Vorstandsmitglieder Frau Katrin Schriever und Frau Ute Hoffmann standen für eine weitere Kandidatur nicht mehr zur Verfügung. Im Namen und unter großem Applaus der anwesenden Mitglieder bedankten sich der 1. Vorsitzende Alexander Gohl und Schönheides Bürgermeister Kai Wilhelm bei beiden Damen für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre herausragende Vereinsarbeit in den vergangenen sechs Jahren und wünschen Ihnen privat wie auch beruflich alles erdenklich Gute.

Damit bleibt einzig das Amt des 1. Vorsitzenden auch die nächsten beiden Jahre personell unverändert, denn mit großer Mehrheit von den Mitgliedern wiedergewählt, geht Alexander Gohl nunmehr in seine vierte Amtszeit beim EHV Schönheide 09 e.V.

Ihm zur Seite steht künftig Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Ternick als stellvertretender Vorsitzender. Dr. Wolfgang Ternick ist Gründer und Seniorpartner der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Ternick & Collegen in Eibenstock. Der 66-jährige gebürtige Berliner lebt seit 1994 in Sosa, einem Ortsteil von Eibenstock. Als Schüler einer Kinder- und Jugendsportschule hat er frühzeitig in den 1960er Jahren das Erzgebirge in Winter-Trainingslagern kennen und lieben gelernt. Die Leidenschaft des Vaters von zwei erwachsenen Söhnen gehört seit jeher dem Skilanglauf. Seit 2008 hat er an acht Wasaläufen, dem längsten Skilanglauf der Welt, in Schweden teilgenommen. An der Entwicklung des EHV 09 nimmt Dr. Ternick seit seiner Gründung im Jahre 2009 engagiert Anteil und wurde einstimmig von den Mitgliedern in den Vorstand gewählt.

Die meisten Wählerstimmen auf sich vereinigt, wird die verantwortungsvolle Position des Schatzmeisters beim EHV Schönheide 09 ab sofort der 42-jährige Diplombetriebswirt Andreas Rupf einnehmen. Andreas Rupf ist wohnhaft in Schönheide, verheiratet und Vater zweier Söhne, welche beide bei den Jungen Wölfen dem Puck nachjagen. Andreas Rupf war in seiner Jugend selbst Eisschnellläufer und unterstützt zudem in seiner Freizeit das Training der Schönheider Nachwuchscracks.

Während Nadja Gläser (Verantwortliche für die Nachwuchsabteilung) und René Lenk (Unterstützung Marketing und Organisation Kampfgericht) ebenfalls mit großer Mehrheit wiedergewählt und im Beirat vertreten sind, darf der EHV 09 mit Franziska Schwarze und Marcel Münch zwei Neueinsteiger begrüßen.

Franziska Schwarze ist die neue Fanbeauftragte beim EHV 09 und wird wichtiges Bindeglied zwischen Verein, Mannschaft und Fans sein. Die 32-Jährige hat in Leipzig soziale Arbeit studiert und dort in der Wohnungslosenhilfe gearbeitet, wo Sie über soziale Projekte im Eishockey die Faszination zum Sport entdeckte. Jetzt wohnt Franziska Schwarze in Kirchberg und arbeitet als Projektkoordinatorin im Familienzentrum/Mehrgenerationenhaus.

Marcel Münch ist 27 Jahre alt, ledig und Geschäftsführer eines Familienbetriebes. Er wohnt seit drei Jahren in Schönheide und ist seither regelmäßiger und begeisteter Eishockeyanhänger und Sponsor des Vereins. Bevor sein Weg ins Erzgebirge führte, absolvierte er eine Lehre in Nürnberg und arbeitete dort wie auch später in München. Mit seiner kreativen Art wird er sicher die Vereinsarbeit bereichern und in erster Linie Schatzmeister Andreas Rupf in seinem vielfältigen Aufgabengebiet unterstützen.

Mit der neuen Führungsriege ist der EHV Schönheide 09 für die nun bevorstehenden Aufgaben und speziell die neue Saison 2015/2016 gut aufgestellt. Als erste Amtshandlungen stehen der Kontakt zu den Sponsoren und Geschäftspartnern auf dem Plan, welchen sich der neue Vorstand und Beirat Ende Juni auf einem Sponsorentreffen vorstellen wird. Da faktisch einem Start der Schönheider Wölfe an der Oberliga Süd nichts mehr im Wege steht, laufen parallel natürlich auch die Kaderplanungen für die neue Spielzeit. Wie gewohnt werden wir über die entsprechenden Ergebnisse und Entwicklungen zu gegebener Zeit über unsere Presse- und Internetmedien informieren.