02.10.2015  Zwei Neuzugänge und ein Abgang beim EHV 09
Der EHV Schönheide 09 hat in dieser Woche auf seine angespannte Personalsituation reagiert und zwei neue Spieler verpflichtet. Vom letztjährigen Ligakonkurrenten und zuletzt zweifachen Oberliga-Ost-Meister Icefighters Leipzig wechselt der 28-jährige Stürmer Tomas Vrba zu den Wölfen ins Erzgebirge. Zweiter Neuzugang ist das 19-jährige Stürmertalent Richard Zerbst, welcher vom ESC Dresden nach Schönheide wechseln wird.

Allerdings müssen sich die Wölfe auch von einem Spieler trennen. So wurde in dieser Woche die Zusammenarbeit mit Stürmer Petr Kukla beendet. Petr Kukla kam 2011 von Banik Sokolov nach Schönheide und absolvierte 140 Pflichtspiele für die Wölfe in welchen er 168 Tore und 142 Vorlagen erzielte, aber auch insgesamt 460 Strafminuten kassierte. Der EHV Schönheide 09 bedankt sich bei Petr Kukla für seine Zeit im Trikot der Schönheider Wölfe und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Die dadurch freigewordene Kontingentstelle bei den Wölfen wird ab sofort Tomas Vrba einnehmen. Der 28-jährige Stürmer wurde am 25.09.1987 im tschechischen Hodonin (Göding) geboren und begann seine Laufbahn beim HC Kometa Brno, für welchen er in der U18/U20-Extraliga und in der ersten und zweiten tschechischen Liga aktiv war. 2006 wechselte er zum HC Trinec und absolvierte bis 2009 neben den Einsätzen in der U20 auch 24 Partien in der Senioren-Extraliga. In der Saison 2009/2010 spielte er für seinen Heimatverein HC Hodonin in der zweiten tschechischen Liga und ein Jahr später zunächst beim Erstligisten Orli Znojmo, ehe die Icefighters Leipzig auf den 1,85 Meter großen Angreifer aufmerksam wurden. Für die Messestädter absolvierte er 191 Spiele, trug sich dabei insgesamt 291 Mal (165 Tore, 126 Assists) in die Scorerliste ein und feierte mit den Leipzigern zuletzt zweimal in Folge den Meistertitel in der Oberliga Ost. Die EHV-Verantwortlichen sind froh, dass man sich mit Tomas Vrba auf einen Kontrakt einigen konnte und sind sich sicher, dass er eine Verstärkung für das Wölfeteam sein wird.
Als zweiten Neuzugang begrüßt der EHV 09 ein weiteres junges und hoffnungsvolles Talent in seinen Reihen. Mit der Verpflichtung des 19-jährigen Stürmers Richard Zerbst vom ESC Dresden untermauert der Verein auch seine Philosophie, junge und talentierte Spieler zu fördern und so auch mehr Tiefe in den Kader zu bekommen, womit man im Laufe einer langen Saison auch besser auf personelle Ausfälle reagieren und zusätzlich den Konkurrenzkampf innerhalb des Teams schüren kann. Richard Zerbst entstammt dem Nachwuchs des ESC Dresden und spielte bis 2012 in der Schüler- und Jugendbundesliga für die Eislöwen. Erste Erfahrungen im Seniorenbereich sammelte er in der Saison 2013/2014 beim ESC Dresden 1b in der Regionalliga Ost und mittels Förderlizenz in der Oberliga Ost für die Wild Boys Chemnitz. Letzte Saison kam er ausschließlich für die DNL2-Mannschaft der Dresdner Junioren zum Einsatz und soll in dieser Spielzeit den nächsten Schritt machen und weitere Spielpraxis im Seniorenspielbetrieb der Oberliga Süd bei den Wölfen sammeln.

Herzlich Willkommen im Wölfeteam..., Tomas Vrba und Richard Zerbst!