04.01.2016  EHV 09 unterliegt zum Jahresauftakt in Landshut
Auch im ersten Spiel des neuen Jahres 2016 war für den EHV Schönheide 09 nichts zu holen. Am Sonntag vor über 2000 Zuschauern im Stadion am Gutenbergweg mussten sich die Wölfe dem EV Landshut mit 0:3 (0:1, 0:1, 0:1) geschlagen geben und warten nunmehr seit sieben Spielen auf einen Punktgewinn.


Foto: Markus Gläß (Archiv)

Trotz guter kämpferischer Leistung gelang dem EHV 09 auch beim zweiten Gastspiel in Landshut nichts Zählbares. Zudem blieben die Wölfe im insgesamt dritten Vergleich gegen die Niederbayern ohne eigenen Torerfolg. Zum Turm in der Schlacht avancierte einmal mehr EHV-Keeper Florian Neumann, welcher mit starken Paraden eine höhere Niederlage verhinderte, als er beispielsweise in der 22. Minute beim Penalty-Duell gegen Landshuts Patrick Jarret Sieger blieb. Dennoch konnte er die drei Gegentreffer der starken Angriffsreihe um EVL-Stürmer Kyle Doyle nicht verhindern, welche in jedem Drittel je einmal erfolgreich war.

Am kommenden Freitag, dem 08.01.2016, um 20:00 Uhr steht bereits das nächste schwere Auswärtsspiel an, wenn der EHV 09 beim Deggendorfer SC zu Gast ist. Das nächste Heimspiel findet dann zwei Tage später, am Sonntag, dem 10.01.2016, um 18:00 Uhr statt. Der EHV 09 begrüßt den VER Selb zum zweiten Derby im Schönheider Wolfsbau.


Statistik:

Tore:

1:0 Hammer (Hofbauer, Doyle) 15:52
2:0 Pozivil (Hofbauer, Doyle) 38:52
3:0 Doyle (Hofbauer, Hammer) 56:23

Strafen: EVL 10 EHV 10

Zuschauer: 2031