02.11.2017  Schönheider Wölfe vor Prüfstein FASS Berlin

Am kommenden Samstag, dem 04.11.2017, um 17:00 Uhr kommt es zwischen den Schönheider Wölfen und FASS Berlin in dieser Spielzeit zum ersten Duell der beiden ehemaligen Oberligisten im Schönheider Wolfsbau. Besonderheit dabei ist, dass Ex-Trainer Viktor Proskuryakov an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt und die Wölfe erstmals auf ein Team aus der oberen Tabellenhälfte treffen werden.



Mit 44 erzielten Toren kommt das derzeit offensivstärkste Team nach Schönheide und trifft auf das bisher beste Defensiv-Team (nur drei Gegentore in drei Spielen) in der Liga. FASS Berlin wird mit beispielsweise Patrick Czajka, Nico Jentzsch, Lucien Aicher und den zwei schwedischen Import-Spielern Richard Jansson und Felix Karlsson sicher alles versuchen, die Wölfe-Abwehr vor Probleme zu stellen.

Wölfe-Coach Sven Schröder freut sich auf diese Partie und gibt einen kleinen Ausblick für Samstag: “Es darf ein Spiel mit viel Tempo, Aggressivität und auf Oberliga-Niveau erwartet werden. Mein Team wird  bereit sein. Wir haben uns gut vorbereitet und sind neugierig und gespannt auf dieses Topspiel. Wir wollen am Samstag wieder mit Leidenschaft, Kampf und Körperspiel in die Begegnung gehen und uns an unseren Gameplan halten, um am Ende möglichst die drei Punkte und den Sieg im Wolfsbau zu feiern.“

Zusätzlich dürfen sich die Zuschauer am Samstag auf die Autopräsentation des Wölfe-Partners Autohaus Ehrler freuen, welcher vor Spielbeginn den neuen Renault Alaskan und den neuen Renault Koleos vorstellen wird. Also Wölfefans, kommt rechtzeitig ins Stadion, um diese zwei Kraftpakete zu bestaunen und im Anschluss unsere Wölfe beim Spiel gegen FASS Berlin lautstark zu unterstützen!