24.08.2020  Christian Laszig bleibt als Standby-Verteidiger

Die Schönheider Wölfe und Verteidiger Christian Laszig einigten sich darauf, auch im vierten Jahr in Folge zusammen zu arbeiten, wonach der Vertrag mit dem 25-Jährigen für die Saison 2020/2021 in der Regionalliga Ost verlängert wurde.

 Foto: Ellen Hertel

Allerdings wird es in punkto Aufgabenbereiche Veränderungen geben, denn der gebürtige Werdauer wird aufgrund seiner beruflichen Verpflichtungen zwar weiter mit dem Team trainieren, aber nur als Standby-Spieler zur Verfügung stehen und ansonsten das Team als Mannschaftsbetreuer verstärken. Christian Laszig war 2017 nach Schönheide gekommen und zuvor bei den Outlaws Crimmitschau aktiv. Das Eishockeyspielen erlernte er beim ETC Crimmitschau und bei den Eisbären Berlin.

Sven Schröder zur Weiterverpflichtung von Christian Laszig: „Christian hatte in den letzten zwei Jahren verletzungsbedingte Probleme. Auch durch seinen neuen Job kam er jetzt mit der Bitte auf mich zu, dass er in den Betreuerstab wechseln und weiter als Standby bleiben möchte. Mich freut, dass Christian auf dieser Basis weitermacht und er in einer anderen Position unser Team unterstützen wird!“