19.12.2020  Projekt WOLFSKINDER

Die packende Doku über einen wahnsinnigen Eishockeyverein und seine Fans. Über Auferstehung, Siege und der Kampf gegen einen unsichtbaren Feind.

Eine kleine Gemeinde am Rande des Erzgebirges. Es gibt da nix von außergewöhnlichem Interesse, außer diesem legendären Eishockeyverein, die „Schönheider Wölfe“. Es geht hier nicht um das große Geld, nicht um den Kommerz, sondern um die ehrliche, grenzenlose und ungeschminkte Leidenschaft von allen Beteiligten. Hier prallen verschiedene Charaktere und Kulturkreise aufeinander und müssen miteinander klar kommen.

https://www.startnext.com/wolfskinder


 

Projekt unterstützen -> Aufs Bild klicken Über das Projekt

Finanzierungszeitraum

17.12.20, 18:04 Uhr - 31.01.21, 23:59 Uhr


Realisierungszeitraum

Januar bis Mai 2021


Fundingziel • 9.500 €

Es soll der Film fertig gestellt und anschließend auf DVD gepresst werden.

Fundingziel 2 • 14.500 €

Unsere Kamerateams besucht Jordan, einen Protagonisten und Eishockeyspieler aus New York.

Kategorie: Sport • Stadt: Schönheide


 

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht um den Verein an sich, als Kit unseres gesellschaftlichen Lebens, als Keimzelle und Spiegelbild unserer Gesellschaft, auch als Platz von gescheiterten Lebensträumen und es geht natürlich um den „geilsten Sport“ der Welt. Der Zuschauer ist immer hautnah dabei, ob bei den Pausenansprachen des Trainers in der Kabine, im Mannschaftshotel oder bei den Fans im Fanbus.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?


Am Ende unserer Reise steht ein Dokumentarfilm der auf DVD veröffentlicht wird. Durch umfangreiche Dreharbeiten in den vergangenen zwei Jahren (Doublemeisterschaft 2018/19) ist schon ein erheblicher Grundstock an spektakulären und einzigartigen Aufnahmen aus dem Innenleben und rund um den Verein entstanden. Ein spannender Einblick für jeden Eishockey- und Sportfan.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?


Um sich die Zeit ohne den geliebten Livesport zu versüßen sowie Kraft und Mut für den Neuanfang zu schöpfen. Die Welt zu einem besseren Ort zu machen und natürlich das Geheimnis des sportlichen Erfolges dieser genialen Mannschaft und seines Trainers zu erfahren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?


Die Finanzierung soll dazu dienen noch fehlende Interviews und Szenen zu drehen, also den Film abzuschließen. Wenn das ganze Material geschnitten worden ist, kommen das Sounddesign und die Farbkorrektur hinzu. Der letzte Akt ist dann die Pressung des Films auf DVD.

Wer steht hinter dem Projekt?


Hinter dem Projekt steht Guntram Fröbel mit seiner Filmproduktionsfirma Palmstreetstudios aus Chemnitz. Seit 2002 ist er mit dem Thema Film eng verbunden und mit den Schönheider Wölfen seit 2017.