02.08.2021  Welcome back, Richard Zerbst!
Die Schönheider Wölfe können für die kommende Spielzeit 2021/2022 in der Regionalliga Ost einen weiteren Neuzugang im Team präsentieren. Dabei handelt es sich eher um einen Rückkehrer als um einen Neuling, denn vor vier Jahren von Schönheide zu den Harzer Falken nach Braunlage gewechselt, kehrt der inzwischen 25-jährige gebürtige Dresdner nun zu den Wölfen ins Erzgebirge zurück.



Richard Zerbst (Bildquelle: www.eishockey.info) kam 2015 als hoffnungsvolles Talent vom ESC Dresden nach Schönheide und trug insgesamt zwei Spielzeiten das Wölfe-Trikot, ehe er zur Saison 2017/2018 zu den Harzer Falken Braunlage wechselte. In den vergangenen vier Jahren absolvierte er insgesamt 96 Spiele für Braunlage, in welchen ihm 27 Tore und 35 Vorlagen gelangen. Den größten sportlichen Erfolg im Harz hatte Richard in der Saison 2019/2020, als er mit den Harzer Falken den Meistertitel in der Regionalliga Nord feiern durfte.

Wölfe-Coach Sven Schröder zur Verpflichtung von Richard Zerbst: „Ich habe noch einen zweiten, spielstarken Center gesucht und dadurch, dass Richard beruflich wieder in seine Heimat zurückgekehrt ist, habe ich nicht lange gezögert und zugeschlagen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Richard und weiß, dass er uns viel Freude bereiten wird.“