03.03.2022  Wölfe empfangen Sonntag Dresdner Eislöwen Juniors

Einlass wieder unter 3G-Bedingungen möglich

Die Hauptrunde der Regionalliga Ost 2021/2022 biegt langsam aber sicher auf die Zielgerade ein. Am kommenden Sonntag, dem 06.03.22, um 17:00 Uhr findet schon das vorletzte Heimspiel statt, wenn die Schönheider Wölfe die Dresdner Eislöwen Juniors im Wolfsbau erwarten. Und ja endlich, Jeder darf unter 3G-Bedingungen (Geimpft, Genesen, Getestet) am Sonntag ins Kunsteisstadion an der Neuheider Straße.



Beide Teams treffen in dieser Spielzeit das zweite und somit auch letzte Mal aufeinander. Nachdem den Wölfen im Oktober vergangenen Jahres ein mühsamer 6:4-Erfolg in der Landeshauptstadt gelang, fiel die im Januar erste geplante Partie im Wolfsbau der Pandemie zum Opfer. Für dieses Spiel wird es auch keinen Nachholtermin geben, da für die Dresdner mit Abstand die meisten Spiele coronabedingt ausgefallen sind und diese ganzen Spiele bis zum Hauptrundenende einfach nicht mehr nachgeholt werden können. Zum Vergleich, während Weißwasser schon 15 Partien absolviert hat, stehen die Eislöwen Juniors vor dem kommenden Wochenende erst bei 10 Begegnungen.

Tabellarisch somit etwas verzerrt, am Ende wird es die Koeffizienten-Quote regeln, stehen die Dresdner derzeit mit 5 Punkten auf dem vorletzten Platz und dürften mit dem Kampf um einen der vier Playoff-Plätze spätestens mit der letztwöchigen 4:7-Niederlage bei den Eisbären Juniors Berlin nichts mehr zu tun haben. Dennoch wird sich das Team von Trainer Thomas Barth ordentlich aus der Saison verabschieden und kann zumindest im Dreikampf zwischen Weißwasser, Eisbären Juniors und Chemnitz noch zum Zünglein an der Waage werden. Die Wölfe wiederum wollen die Partie gegen die Dresdner Eislöwen Juniors natürlich gewinnen, um sich nach wie vor die Chance offen zu halten, dass erst im letzten Hauptrundenspiel zuhause gegen FASS Berlin die Entscheidung über Platz eins oder zwei fällt.


Ein Besuch zum Heimspiel am Sonntag ist dann auch endlich für viele Eishockeyfans wieder möglich, welche bislang aufgrund der 2G-plus-Regelung nicht teilnehmen konnten. Mit Inkrafttreten der neuen Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen am 04.03.22, muss bei Sportveranstaltungen mit höchstens 1.000 gleichzeitigen Teilnehmern nur noch ein Nachweis nach der 3G-Regel (Geimpft-Genesen-Getestet mit entsprechendem Nachweis) erbracht werden. Somit brauchen auch ungeimpfte oder nicht vollständig geimpfte Personen lediglich einen negativen Testnachweis (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden – PCR-Test nicht älter als 48 Stunden), um wieder Eishockey im Wolfsbau live zu erleben. Für Spielbesucher besteht die Möglichkeit, sich am Sonntag von 14:00 bis 16:30 Uhr im Hotel zur Post in Schönheide kostenlos testen zu lassen. Zu allen Heimspielen in der Hauptrunde wird es keinen Kartenvorverkauf geben. Die Tickets gibt es ausschließlich am Spieltag an der Abendkasse!

Wer das Spiel doch lieber zuhause oder unterwegs verfolgen möchte, für den bieten die Schönheider Wölfe mit freundlicher Unterstützung von Palmstreetstudios auch am Sonntag gegen Dresden wieder einen Livestream via Sprade-TV an. Einfach unter https://www.sprade.tv/team/92/ kostenlos registrieren, das Spiel im Kalender auswählen und für 6,90 EURO buchen.

Für alle Eishockeyfans, die nicht bis Sonntag warten wollen, hier unsere Empfehlung. Bereits am Samstag, dem 05.03.22, ab 10:00 Uhr findet das nächste und leider für diese Saison auch schon letzte Heimturnier unserer U11-Nachwuchs-Wölfe im Schönheider Eisstadion statt. Da sich auch die „Jungen Wölfe“ freuen, dass jeder Fan zumindest unter 3G-Bedingungen wieder ihre Spiele und Turniere live erleben kann, hofft man im Nachwuchslager natürlich am Samstag auf einige Zuschauer, welche die „Cracks von Morgen“ unterstützen und anfeuern. Fürs leibliche Wohl gibt es ein tolles Cateringangebot und der Eintritt ist natürlich frei. Also Eishockeyfans, kommt auch Samstag früh mal im Wolfsbau vorbei. Wir freuen uns auf Euch!