05.04.2022  Wer holt sich am Wochenende den Meistertitel?

Wölfe am Freitag zu Finalspiel 2 in Berlin zu Gast

Am kommenden Wochenende wird die Entscheidung fallen, welches Team sich den Meistertitel in der Regionalliga Ost-Saison 2021/2022 holen wird. Nach dem 8:2-Heimsieg in Spiel 1 am vergangenen Sonntag, haben die Schönheider Wölfe bereits am Freitag, dem 08.04.22 in Berlin einen Matchball, wenn um 19:30 Uhr in der Eissporthalle Charlottenburg (PO9) das zweite Finalspiel gegen FASS Berlin angepfiffen wird. Gewinnen die Akademiker, gäbe es am Sonntag, dem 10.04.22, 17:00 Uhr im Schönheider Wolfsbau den ultimativen Showdown und Spiel 3 der „Best-of-Three“-Playoff-Finalserie.


Fotos: Markus Gläß/Schönheider Wölfe e.V.

Wir haben mit Wölfe-Coach Sven Schröder vor dem entscheidenden Wochenende gesprochen.

„Sven, gib uns bitte einen kleinen Ausblick aufs kommende Wochenende.“

„Da gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, denn die Fakten sprechen für sich. Nach dem Sieg im ersten Spiel fahren wir am Freitag relativ entspannt nach Berlin und werden alles versuchen, die Meisterschaft dort einzufahren. Sollte es, warum auch immer, nicht klappen, haben wir am Sonntag im Wolfsbau zusammen mit unseren fantastischen Fans noch einmal die große Chance dazu.“

Gibt es besondere Vorbereitungen für das Spiel am Freitag in Berlin?

„Wie schon gesagt, wir können entspannt, mit viel Selbstvertrauen und dem Wissen in unsere Stärken in die Hauptstadt fahren. Der Druck liegt bei den Berlinern. Natürlich werde ich meiner Mannschaft noch ein paar taktische Dinge mit auf den Weg geben, da FASS Berlin zuhause einen etwas anderen Spielstil pflegt, als auswärts. Dafür müssen wir Lösungen finden und entsprechend trainieren. In erster Linie wird es aber wieder auf unsere eigene Leistung ankommen. Sind wir von der ersten Sekunde an fokussiert, konzentriert und als Team bereit, bin ich guter Dinge.“

Wie ist die Kadersituation für das Spiel in Berlin?

„Wir werden mit unserem bestmöglichen Kader anreisen und als Team, als geschlossene Einheit auftreten, wo Jeder für Jeden kämpft, um am Ende unser Ziel zu erreichen.“

Sven, vielen Dank und Deinem Team und Dir viel Erfolg am Wochenende!