28.03.2009  “Tragische Helden“ – Wölfe verpassen Finale nur knapp

Schade, Schade, Schade..., es hat nicht sollen sein. In einem an Dramatik und Spannung kaum zu überbietenden Spiel musste sich der EHV Schönheide am Freitagabend vor über 1100 Zuschauern, darunter rund 80 Wölfefans, in der Erfurter Eishalle im dritten und entscheidenden Halbfinalspiel den Black Dragons mit 7:8 (3:2, 2:3, 2:3) geschlagen geben und verpasst damit nur denkbar knapp den Einzug ins Playoff- Finale der Regionalliga Ost.

 

“Beide Mannschaften hätten nach so einem Spiel den Einzug ins Finale verdient gehabt“, so der O-Ton der Fans, Verantwortlichen und Spieler beider Teams. Denn was sowohl Drachen als auch Wölfe den Zuschauern in den 60 nervenaufreibenden Minuten geboten haben, kann man ohne Übertreibung als vorgezogenes Endspiel bezeichnen, in welchem es weder Sieger noch Verlierer hätte geben dürfen. Das bessere Ende hatten dabei die Black Dragons und stehen somit, wenn auch etwas glücklich, verdient im Finale gegen die Preussen Juniors Berlin, welche sich ebenfalls im dritten Entscheidungsspiel gegen die Tornados aus Niesky mit 5:1 durchsetzen konnten.

 

Glückwunsch nach Erfurt und maximalen Erfolg gegen Berlin!

 

Für den EHV Schönheide ist dagegen die Saison 2008/2009 leider schon zu Ende. Von Anfang an durch viele Verletzungsprobleme gehandicapt, haben sich die Wölfe mit Kampf- und Teamgeist durch die Spielzeit “gebissen“, haben nach dem Titelgewinn im letzten Jahr das Saisonziel Playoffs wieder erreicht und können trotz der bitteren Halbfinal- Niederlage erhobenen Hauptes in die wohl verdiente Sommerpause gehen. Insgesamt kann der EHV Schönheide sportlich ein positives Resümee ziehen und der Vorstand sagt Danke an das Wölfeteam, welches auf die gezeigten Leistungen stolz sein kann.

 

An dieser Stelle bedanken sich der Vorstand und die Spieler des EHV Schönheide e.V. auch bei allen Sponsoren, Fans, Gästen, dem Stadionpersonal und den ehrenamtlichen Helfern für die gute Zusammenarbeit und Hilfe in der Saison 2008/2009. Ohne diese Unterstützung, welche wir uns auch für die Zukunft wünschen und erhoffen, wäre der Eishockeysport in Schönheide auf diesem Niveau nicht möglich. Herzlichen Dank...!

 

Bevor jedoch Alle in den Sommerurlaub gehen, lädt der EHV Schönheide alle Sponsoren, Fans und Unterstützer des Vereins ganz herzlich zur Abschlussparty 08/09 ein, welche am Samstag, dem 04.04.09, ab 19:00 Uhr in der Vereinsgaststätte „Am Wolfsbau“ stattfinden wird.

 

Statistik:

 

Tore:

 

0:1 Losch (Wolf, Michel) 05:47

1:1 Donelly (Vavroch) 8:00 5-3

1:2 Jenka (Michel, Schröder) 10:11 5-4

1:3 Krehl (Jenka, Michel) 12:17

2:3 Marak (Otte O., Nickel) 16:54 5-4

3:3 Marak (Nickel, Donelly) 22:35 4-5

4:3 Nickel (Marak, Otte O.) 25:27

4:4 Wolf (Michel, Engler) 28:50

4:5 Jenka (Krehl, Jun) 29:44

5:5 Fischer Ch. (Dimitrovici, Vavroch) 29:57 5-4

6:5 Otte O. (Marak, Hofmann) 48:26

6:6 Schröder (Jun, Jenka) 52:42 5-4

7:6 Vavroch (Dimitrovici, Hopp) 56:37 5-4

8:6 Vavroch (Marak, Nickel) 58:48 5-3

8:7 Michel 59:50 4-5

 

Strafen: EHC 26 + 10 (Vavroch)   EHV 36 + 10 (Krehl)

 

Zuschauer: 1109