25.05.2012  Quartett verlängert bei den Wölfen

Die Kaderplanungen des EHV Schönheide 09 für die kommende Oberligasaison 2012/2013 schreiten weiter voran. Mit Torhüter Stephan Quietzsch, den Verteidigern Christian Heumann und Marcus Löffler, sowie Stürmer Dustin Hered verlängerten gleich vier Spieler ihre Verträge für eine weitere Spielzeit bei den Schönheider Wölfen.

Der 22-jährige Stephan Quietzsch kam im Sommer 2011 von den Wild Boys Chemnitz nach Schönheide und stand als Backup-Goalie in der vergangenen Saison insgesamt in zwölf Spielen zwischen den Pfosten des EHV 09.
Christian Heumann ist nach Kapitän Miroslav Jenka der dienstälteste Spieler bei den Wölfen. 2005 kam der Abwehrspieler von den Eispiraten Crimmitschau ins Erzgebirge und gehört ohne Zweifel mit zu den Leistungsträgern im Team. Auch in der kommenden Saison setzen die Verantwortlichen wieder auf seine Erfahrung und Routine in der Defensive.
Mit dem frisch vermählten Marcus Löffler besetzen die Schönheider Wölfe die zweite von vorerst sechs geplanten Verteidigerpositionen. Der 25-jährige wechselte in der vergangenen Saison vom Zweitligisten Crimmitschau nach Schönheide und erzielte in 38 Spielen 19 Scorerpunkte (1 Tor, 18 Assists).
Vervollständigt wird das Quartett durch Dustin Hered. Der 22-jährige Stürmer geht trotz seines jungen Alters bereits in seine vierte Saison beim EHV Schönheide 09 und kam in der zurückliegenden Spielzeit in 40 Spielen auf 14 Tore und 13 Torvorlagen, womit er sechstbester Scorer bei den Wölfen war.


Bereits in den nächsten Tagen wollen die Verantwortlichen des EHV 09 mit weiteren Spielern aus dem letztjährigen Kader Einigkeit erzielen und auch bei den Neuzugängen könnte es bald erste Ergebnisse geben.